Menu Link

Seiten, die als “Menu Link” angelegt werden, sind faktisch gar keine Seiten, sondern Verweise auf anderen Seiten innerhalb oder außerhalb Ihrer Website. Sie können damit Ihre Website sinnvoll strukturieren (z.B. bei mehrsprachigen Auftritten) oder externe Links in die Navigation auf Ihrer Seite integrieren.

Folgende Eingaben sind auf einer Menu Link-Seite möglich:

  • Link: Das, wohin der Menüeintrag zeigen soll.
    • Bei einer Seite innerhalb der WBCE-Installation kann diese in dem angezeigten Seitenbaum ausgewählt werden.
    • Soll auf eine externe Seite verlinkt werden, "Entfernte Adresse" auswählen und im dann aktiven Feld danach die vollständige URL (also inkl. "http://") eingeben.
  • Anker: Sofern vorhanden, kann auf Sprungmarken der ausgewählten Zielseite verwiesen werden - das können die von WBCE i.d.R. automatisch erzeugten Marken mit der Abschnitts-ID à la wb_42 sein oder auch von Ihnen selbst angelegte Anker. Diese Auswahl steht nur zur Verfügung, wenn bei den Grundeinstellungen das Feld "Abschnitssankertext" nicht leer ist.
  • Ziel: Legen Sie hier fest, ob die Zielseite in einem neuen Browserfenster geöffnet werden soll. (Bei angepassten show_menu2-Aufrufen im Template ist es dabei erforderlich, target="[target]" zu verwenden.)
  • Redirect-Typ: Hier kann man zwischen zwei Weiterleitungstypen wählen.
    • Für eine dauerhafte Weiterleitung wählen Sie den Typ "301" aus.
    • Soll nur vorübergehend weitergeleitet werden, ist "302" auszuwählen.

Generell ist von "Typ: 302" abzuraten, im Ernstfall kann dadurch dem Webmaster sogenanntes "URL-Hijacking" vorgeworfen werden.