Seiteneinstellungen

Im Bereich "Einstellungen ändern" können, abhängig von den Grundeinstellungen, den installierten Templates, dem ausgewählten Template und den Zugriffsrechten verschiedene Einstellungen vorgenommen werden.

Seitentitel

Kann mit dem Menütitel identisch sein, muss es aber nicht. Er wird abhängig vom Template meist als Überschrift über dem Inhalt einer Seite sowie im Title-Tag des Browsers verwendet.

Menütitel

Wie der Name schon sagt, fungiert das, was hier zugewiesen wird, als Eintrag in der Navigation; darüber hinaus wird aus dem Menütitel initial auch die Adresse der Seite generiert. Aus "Wir über uns" wird also die Adresse ihredomain.tld/pages/wir-ueber-uns.php.

Nachträgliches Ändern des Menütitels hat hingegen keinen Einfluss auf den Dateinamen.

Dateiname

Der Dateiname ist Bestandteil der Adresse, unter der die Seite im Internet aufrufbar ist, also z.B. ihredomain.tld/pages/wir-ueber-uns.php. Hat die ausgewählte Seite untergeordnete Seiten, so liegen diese in einem Verzeichnis mit diesem Namen, also z.B. ihredomain.tld/pages/wir-ueber-uns/historie.php.

Sie können hier Anpassungen vornehmen; Leerzeichen werden automatisch in das bei den Grundeinstellungen dafür vorgesehene Zeichen umgewandelt, Umlaute durch ae, ue usw. ersetzt, Groß- in Kleinschreibung umgewandelt.

Bedenken Sie, dass die Änderung des Dateinamens hinsichtlich Suchmaschinenoptimierung negative Folgen haben kann, da dann die Seiten nicht mehr unter ihrer von den Suchmaschinen indizierten URL auffindbar sind.

Übergeordnete Seite

Abhängig von der bei den Grundeinstellungen angegebenen Maximaltiefe wird hier festgelegt, auf welcher Hierarchieebene die neue Seite liegt. 

Sichtbarkeit

Hier kann festgelegt werden, ob überhaupt bzw. für wen die Seite in der Navigation angezeigt werden soll und inwiefern lesender Zugriff aus dem Frontend auf die Inhalte der Seite bestehen soll.

Hier sind die Sichtbarkeitsstufen erläutert.

Es ist z.B. sinnvoll, eine Seite zunächst "versteckt" anzulegen, diese mit den gewünschten Inhalten zu versehen, sie noch einmal eingehend zu prüfen und erst dann die Sichtbarkeit "öffentlich" auszuwählen.

Beschreibung

Inhalt des Meta-Tags "description". Wenn hier nichts angegeben ist, wird der bei Optionen > Allgemeine Optionen hinterlegte Text verwendet,

Schlüsselwörter

Inhalt des Meta-Tags "keywords". Wenn hier nichts angegeben ist, wird der bei Optionen > Allgemeine Optionen hinterlegte Text verwendet.

Ziel

Hier wird festgelegt, auf welche Weise der Link zur Seite aus dem von WBCE CMS (bzw. show_menu2) generierten Menü geöffnet werden soll.

Template

Wenn mehrere Templates installiert sind, können Sie hier auswählen, welches davon verwendet werden soll.

Diese Einstellung wird an Seiten, die unterhalb dieser Seite neu angelegt werden, weitergegeben, also "vererbt". Dies gilt allerdings nicht rückwirkend, d.h. bereits vorhandene untergeordnete Seiten behalten ihre Einstellung.

Beachten Sie bei einem Wechsel des Templates folgende Hinweise:

  • Wenn es im neu ausgewählten Template weniger Blöcke als im aktuell ausgewählten Template gibt, werden die dann "heimatlosen" Abschnitte im Frontend zunächst gar nicht angezeigt und erscheinen dort erst, nachdem sie einem der zur Verfügung stehenden Blöcke zugewiesen wurden.
  • Es ist jedem Templateautor selbst überlassen, wie er die Blöcke anordnet und benennt. Das heißt, wenn in einem Template der "Block 1" der Header ist und im anderen Template z.B. einer darin befindlichen linken Navigationsspalte zugeordnet ist, wird die Darstellung nicht Ihren Erwartungen entsprechen und Sie müssen die Zuordnung der Abschnitte zu den Blöcken manuell korrigieren.
Menü

Sofern im ausgewählten Template mehrere Menüs (Navigationsbereiche) vorgesehen sind, können Sie hier auswählen, in welchem davon der Link zur Seite erscheinen soll.

  • Beim Wechsel des Templates müssen Sie erst auf "Speichern" klicken, bevor die Menüauswahl des dann aktuellen Seitentemplates erscheint.
  • Wenn eine Seite zuvor einem Menü zugeordnet war, das im nun ausgewählten Template nicht vorhanden ist, erscheint die Seite erst einmal gar nicht in der Navigation (auch, wenn im Auswahlfeld schon "Hauptmenü" o.ä. steht), sondern muss erst wieder einer der vorhandenen Navigationen zugewiesen werden.
Sprache

Wählen Sie hier aus, welche Sprache dieser Seite zugewiesen werden soll.

Diese Einstellung wird an Seiten, die unterhalb dieser Seite neu angelegt werden, weitergegeben, also "vererbt". Dies gilt allerdings nicht rückwirkend, d.h. bereits vorhandene untergeordnete Seiten behalten ihre Einstellung.

Beachten Sie folgende Hinweise:

  • Die eingestellte Sprache wird abhängig von auf der Seite verwendeten Inhaltsarten für vom jeweiligen Modul generierte Ausgaben verwendet. Auch einige Droplets (z.B. LoginBox) richten sich nach der Seitensprache.
  • Die zur Auswahl stehenden Sprachen werden unter Erweiterungen > Sprachen verwaltet.
  • Bei aktivierter Option "Seitensprache" hat dies Einfluss darauf, ob die Seite für Benutzer und Besucher in der Navigation angezeigt wird oder nicht.
Suchen

Sie können hier festlegen, ob auf der Seite (sofern im Template vorhanden) das Suchfeld für die in WBCE CMS eingebaute Suchfunktion angezeigt werden soll und ob die Seite ihrerseits von besagter Suchfunktion erfasst werden soll.

Seiten mit der Sichtbarkeit "versteckt" werden trotz der anderes vermuten lassenden Bezeichnung sehr wohl von der Suchfunktion gefunden! Wenn Sie dies nicht wünschen, müssen Sie hier die Einstellung "Ausgeschaltet" wählen.

Seite bearbeiten (Backend)

Sie können hier angeben, welche Gruppe(n) von Benutzern diese Seite bearbeiten dürfen. Die Systemgruppe "Administrator" darf immer alle Seiten bearbeiten.

Fragen Sie mich nicht wieso, aber diese Einstellung wird nicht vererbt. Auch so ein Fall für das Tool Multiple Permission Setting.

Darf Seite sehen (Frontend)

Bei der Sichtbarkeitseinstellung "privat" oder "registriert" können Sie hier die Gruppen festlegen, die Frontend-Zugriff auf die Seite haben sollen.

Sie müssen dies für jede Seite explizit auswählen, und vererbt wird diese Einstellung auch nicht. Leider hilft Ihnen dabei auch kein Tool weiter.